Haus & Grund Worms-Alzey gratulierte dem ebwo

Beim Abwassergebührenranking belegte Worms als günstigste Stadt Rang 1. Verdientes Lob gab es darum für den Entsorgungs- und Baubetrieb.

„Wir haben den Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Worms, ebwo, schon aus verschiedenen Gründen positiv und lobend hervorgehoben“, sagte Hans-Joachim Lock. Der Vorsitzende von Haus & Grund Worms-Alzey freute sich, dass diese positive Einschätzung nun sogar in einer bundesweiten Studie bestätigt wurde, die Haus & Grund Deutschland in Auftrag gegeben und jüngst in Berlin vorgestellt hatte.

Die Ergebnisse des „Abwassergebührenrankings 2020“ enthielten eine sehr gute Nachricht für alle Wormser. Denn der ebwo erzielt darin bundesweit einen Spitzenplatz als günstigster Anbieter bei den Abwassergebühren.

Hierzu hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln die Abwassergebühren der 100 größten Städte in Deutschland untersucht. Ergebnis: Worms führt die Liste an mit einer Gebühr von 240 Euro. Mehr muss eine durchschnittliche vierköpfige Musterfamilie im Jahr nicht bezahlen.  Das sind 300 Euro weniger als Familien im übrigen Bundesgebiet im Schnitt aufbringen müssen. Sogar stolze 700 Euro beträgt die Ersparnis im Vergleich zu Potsdam oder Mönchengladbach – den Städten, die ganz unten auf der Liste stehen.

Hans-Joachim Lock gratulierte dem ebwo zu diesem Ergebnis. „Eigentümer und Vermieter freuen sich über günstige Verbrauchskosten, weil diese ja das Wohnen günstiger und letztlich auch ein Stück attraktiver machen“, betonte er. Der Vereinsvorsitzende,  der den Mitgliedern des Vereins als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Wohn- und Eigentumsrecht in Rechtsfragen zur Seite steht, kommt mit dem Thema Abwassergebühren vor allem bei der Nebenkostenabrechnung in Berührung. „Aber auch dann verläuft die Konfliktlinie nicht zwischen Anbieter und Verbraucher, sondern zwischen Mieter und Vermieter“, versicherte er.

Lock wies auf ein zentrales Ergebnis der Studie hin: Die Kosten für die Abwasserentsorgung variieren stark von Stadt zu Stadt – und dieser Unterschied lässt sich nur durch zum Teil unterschiedliche Strukturen vor Ort erklären. Haus & Grund Deutschland sieht die Abwassergebühren daher in vielen Städten als zu hoch an und mahnte mehr Transparenz an, wie diese Gebühren zustande kommen.

„Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass der ebwo in all diesen Punkten effizient, gut strukturiert und ganz im Sinne der Bürgerinnen und Bürger arbeitet“, lobte Lock.

Foto: Haus & Grund Worms-Alzey / Jens Kowalski

Zurück